FAQ

Hier findest Du eine Übersicht der am häufigsten gestellten Fragen.


TARIF

Gibt es einen Höchstpreis? 

Ja. Während der Phase 1 des Pilotprojektes wird Dir maximal ein TagesTicket Netz im VVS-Tarif berechnet. Das entspricht 13,00 Euro.

In Phase 2 wird dir maximal der Preis eines TagesTickets im BW-Tarif berechnet. Dies entspricht 24,00 Euro. 

 


TEILNAHME UND VORAUSSETZUNG

Wie nehme ich an dem Pilotprojekt teil?
Um am Pilotprojekt teilnehmen zu können, führe bitte die folgenden Schritte durch:

  •  Registriere Dich hier für die Teilnahme am Pilotprojekt.
  •  Du erhältst einen Freischaltcode an die im Registrierungsformular angegebene E-Mailadresse.
  •  Downloade bzw. installiere die FTQ Lab App auf Deinem Smartphone.
  •  Starte die App auf dem Smartphone und registriere Dich (für die Registrierung benötigst Du Deine Handynummer, ein gültiges Zahlungsmittel (Kreditkarte) und den per E-Mail erhaltenen Freischaltcode).


Welche Voraussetzungen müssen für eine Teilnahme am Pilotprojekt erfüllt sein?
Du benötigst:

  • Ein funktionsfähiges Smartphone mit Touchscreen mit dem Betriebssystem Apple iOS 10.0 (oder höher) oder Android 5.0 (oder höher).
  • Eine aktivierte, funktionsfähige SIM-Karte, welche Datenverkehr erlaubt. Wir empfehlen, die App für freien Datentransfer freizuschalten.
  • Eine Aktivierung der Ortungsdienste Deines Smartphones (Ortungsmodus auf „hohe Genauigkeit“ einstellen). Achte darauf, dass die Ortungsdienste im Batteriesparmodus Deines Smartphones nicht deaktiviert werden.
  • Ein gültiges Zahlverfahren (Kreditkarte).


Stelle zur Nutzung der Check-Out-Warnung sicher, dass die App Dir Mitteilungen/ Pushmeldungen schicken darf.
Hinweis: Die App läuft nicht auf Geräten mit Jailbreak oder aktiviertem Root.

Wozu werden meine personenbezogenen Daten benötigt?
Personenbezogene Daten werden bei der Registrierung zur Verifizierung und zur Ausstellung der Fahrtberechtigung sowie bei Aktivitäten des Supports benötigt.

Hintergrund: Die Fahrtberechtigung im Rahmen des Pilotprojekts ist nicht übertragbar. Bei einer Ticketprüfung werden die Fahrausweisprüfer den Barcode des eTickets auslesen und mit einem Lichtbildausweis des Kunden abgleichen.
Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, der technische Dienstleister benötigt die Daten im Rahmen von Fehlerkorrekturen. 

Ich habe keinen Freischaltcode bekommen, was mache ich jetzt?
Vergewissere Dich, dass Du auf der Seite www.CICO-BW.de die richtige E-Mail-Adresse eingegeben hast. Sollte das der Fall sein, wende Dich bitte an CICO-BW[at]SSB-AG.de.

Was passiert bei einem Wechsel der Telefonnummer/ des Smartphones?
Wenn die App zukünftig mit einem anderen Smartphone genutzt werden soll, ist zunächst zu überprüfen, ob das neue Smartphone den technischen Voraussetzungen entspricht.
Dein Account ist an die registrierte Mobiltelefonnummer gebunden.
Wenn Du Deine Nummer weiterverwendest, kannst Du Dich damit auf dem neuen Smartphone einloggen.
Wenn Du Deine Telefonnummer wechselst, musst Du Dich neu registrieren, da das Nutzerprofil an eine spezifische Telefonnummer gebunden ist.


TICKETKAUF

Wie funktioniert der Ticketkauf in der App?
Der Ticketkauf in der App funktioniert durch einen Check-In (Wischbewegung auf dem Display von links nach rechts in der App). Bitte löse den Check-In kurz vor Reiseantritt, oberirdisch, aus. Stelle sicher, dass die richtige Ausgangshaltestelle erkannt wurde. Falls dies nicht der Fall sein sollte, nutze bitte die Bearbeiten-Funktion (Stift-Symbol neben der Haltestelle).

Sobald der erfolgreiche Check-In auf dem Display angezeigt wird, bist Du zur Fahrt berechtigt. Die App hat sich mittels Standortbestimmung des Smartphones die Ausgangshaltestelle gemerkt.

Das Ticket kann bei einer Kontrolle durch Klick auf "Ticket anzeigen" angezeigt werden.

Sobald Du die Reise beendet hast und aus dem Fahrzeug ausgestiegen bist, führe einen Check-Out (Wischbewegung auf dem Display von rechts nach links) durch.

Die App erkennt automatisch, an welcher Haltestelle der Check-Out gemacht wurde und berechnet anschließend den exakten Fahrpreis für die gefahrene Strecke. Der Fahrpreis wird automatisch von dem hinterlegten Zahlungsmittel eingezogen.

Der Check-In funktioniert nicht. Warum?

Sollte der Check-In nicht funktionieren, empfehlen wir folgendes Vorgehen:

  • Öffne Maps / Google Maps und prüfe, ob Dein Standort richtig erkannt wurde.
  • Prüfe im Internet-Browser (z.B. Safari oder Chrome), ob Du eine funktionierende Internetverbindung hast.
  • Schließe die App komplett (bei iPhone: Doppel-Klick auf den Home-Button und App mittels Wischbewegung komplett schließen, bei Android: Klick auf Menü und App mittels Wischbewegung komplett schließen) und starte anschließend die App neu.

ACHTUNG: Bei unterirdischen Haltestellen bitte vor Betreten Einchecken, da die Ortung unterirdisch ungenügend sein kann.

 

Wenn aus technischen Gründen mit der App kein Check-In möglich ist, ist ein Ticket über einen alternativen Vertriebsweg, z. B. am Ticketautomat, zu erwerben. 
Bitte gib dem Kundenservice in diesem Fall über die Kontaktfunktion in der App oder über CiCO-BW[at]SSB-AG.de eine Rückmeldung. Die Informationen helfen uns bei der Auswertung des Pilotprojektes.


Was ist beim Umstieg zu beachten?
Beim Umstieg zwischen Verkehrsmitteln während der Reise brauchst Du nichts zu tun. Die App notiert den Umstieg im Hintergrund . 

Ich habe den Check-Out vergessen. Was kann ich tun?
Führe den Check-Out sofort durch.
Bewerte Deine Reise über den Button "Meine Reise bewerten" und nenne im Kommentarfeld deine korrekte Endhaltestelle.

Ich erhalte keine Check-Out Warnung. Wo liegt das Problem?
Für die Check-Out-Warnung werden die Bewegungssensoren des Handys genutzt.
Die Zuverlässigkeit der Warnung ist über alle Gerätetypen zusammen sehr hoch, wobei es immer wieder Konstellationen geben kann, bei denen die Warnung nicht kommt. Bei einzelnen Gerätetypen ist jedoch die Check-Out-Warnung aus technischen Gründen nicht möglich. 

Die App lässt mich trotz Empfang nicht auschecken. Was kann ich tun?
Schließe die App vollständig. 

Starte anschließend die App neu und führe den Check-Out-Vorgang durch.
Falls die Fahrt nicht korrekt abgerechnet wurde, nutze bitte die Feedbackfunktion in der App, indem du auf "Meine Reise bewerten" klickst.


ABRECHNUNG

Welche Zahlverfahren gibt es?
Während des Pilotzeitraums ist die Zahlung der Tickets per Kreditkarte (Visa oder Mastercard) möglich.

Wann wird die Fahrt auf meiner Kreditkarte belastet?
Die Kreditkarte wird erst nach Betriebsschluss (ca. 03:00 Uhr des Folgetages) belastet.

Meine Fahrt konnte nicht belastet werden. Was kann ich tun?

Bitte prüfe, ob das hinterlegte Zahlungsmittel korrekt ist und korrigiere es gegebenenfalls.

Wenn die Belastung der Ticketkosten nicht durchgeführt werden kann, wird der Account automatisch blockiert. Das System versucht jede Nacht die Belastung durchzuführen. Sobald das Zahlungsmittel wieder funktioniert, wird der Account automatisch wieder freigeschaltet.

 

Kann ich die hinterlegte Kreditkarte wechseln?
Ja. Öffne dafür in der App das Menü "Kontoeinstellungen". Dort können andere Kreditkarten hinterlegt werden.

Wie kann ich eine Übersicht meiner bisherigen Fahrten sehen?
Öffne dazu in der App den Menüpunkt "Vergangene Reisen". Dort findest Du die Liste Deiner bisherigen Fahrten.

Wie sehe ich den Fahrpreis?
Nach abgeschlossenem Check-Out-Vorgang wird der "Standardreisepreis" und der "Verrechnete Preis" direkt in der Übersicht zur beendeten Fahrt angezeigt. Bei Erreichen des Tagespreislimits wird der "Verrechnete Preis" vom "Standardreisepreis" abweichen.  

Wo sehe ich, welche Zahlungen bereits gebucht wurden?
Im Menüpunkt "Vergangene Reisen" befindet sich die Auswahlmöglichkeit "Zahlungen". Dort kannst Du sehen, ob die an einem Tag durchgeführten Reisen bereits "bezahlt" sind.

Mir wurde eine Reise berechnet, die ich nicht gefahren bin. Was kann ich tun?
Öffne die App und wähle die betroffene Reise aus. Gib uns Feedback zu der Reise, indem du auf den Button "Meine Reise bewerten" klickst. Schildere dort bitte das Problem.

Mir wurde bei einer Reise zu viel berechnet. Was kann ich tun?
Öffne die App und wähle im Menü unter "Vergangene Fahrten" die betroffene Reise aus. Gib uns Feedback zu der Reise, indem du auf den Button "Meine Reise bewerten" klickst. Schildere dort bitte das Problem.


GÜLTIGKEIT DES TICKETS

Wo kann ich mit CiCo-BW fahren?

In der ersten Phase umfasst der Geltungsbereich der App das VVS-Netz. In der zweiten Phase wird das VPE-Netz mit eingebunden. Du kannst in Phase 2 auch zwischen den beiden Tarifverbünden fahren. 

 

Fahrten außerhalb dieses Geltungsbereichs sind nicht in der App lösbar. Vor dem Antritt solcher Fahrten ist ein gültiges Ticket auf andere Weise zu erwerben.


Was passiert, wenn ich während der Fahrt den Verbundraum verlasse?
Durch die Ortung erfasst die App, wenn Du während der Fahrt den Verbundraum verlässt. Bitte löse vor Fahrtantritt ein entsprechendes Ticket für die Strecke außerhalb des Verbundraums des VVS oder des VPE.

Kann ich ein Ticket im Voraus kaufen?
Es ist nicht möglich ein Ticket im Voraus zu kaufen.

Kann ich auch Tickets für andere / mehrere Personen kaufen? Ist das Ticket übertragbar?
Nur die registrierte Testperson kann für sich einen Check-In durchführen und die Fahrtberechtigung für sich erwerben. Weitere Ticketarten können nicht gekauft werden. Die Fahrtberechtigung ist nicht übertragbar.

Was muss ich bei einer Fahrausweis-Kontrolle beachten?
Bei einer Ticketkontrolle wähle in der App „Ticket anzeigen“ aus. Das elektronische Ticket wird dann auf dem Display angezeigt. Dieses ist dem Ticketkontrolleur vorzuweisen, damit er es mit seinem Lesegerät kontrollieren kann.

 

Der Check-In muss bereits vor Betreten des Verkehrsmittels, oberirdisch, abgeschlossen sein. 
Das Ticket ist nur gültig, wenn es auf dem Gerät einwandfrei lesbar ist.


TECHNISCHE INFORMATIONEN

Wie hoch ist der Datenverbrauch?
Die App empfängt und versendet im eingecheckten Zustand ca. 1 MB pro Stunde.

Warum muss der Ortungsmodus auf hohe Genauigkeit eingestellt werden?
Um Deine Reise zu erkennen, muss die App Deinen Standort mit allen Möglichkeiten des Telefons optimal bestimmen. 


Wie funktioniert die Check-Out-Warnung?
Die Check-Out-Warnung nutzt die in modernen Smartphones verbauten Bewegungssensoren, um zu helfen, den Check-Out nach Fahrtende nicht zu vergessen. Sobald Du nicht mehr im Fahrzeug stehst oder sitzt und zu Fuß unterwegs bist, erkennt die App anhand der Bewegungen, dass Du Dich wahrscheinlich nicht mehr im Fahrzeug befindest und gibt eine entsprechende Check-Out-Erinnerung. Beachte bitte, dass wir leider nicht garantieren können, dass die Check-Out-Warnung korrekt funktioniert. Sie ist als Service gedacht, um zu helfen, den Check-Out nicht zu vergessen. 

 

Wieviel Akku benötigt die App?
Die App nutzt die Standorterkennung während der Reise. Der Akkuverbrauch wird mit verschiedenen Handymodellen und Betriebssystemen gemessen. Im Durchschnitt benötigt die App ungefähr 3% Akku pro Stunde, wobei dies stark vom Handymodell und vom Alter der Batterie abhängt. Der Akkuverbrauch ist höher, wenn Du andere Apps / Funktionen gleichzeitig nutzt.
Es liegt in der Verantwortung des Nutzenden, dass das Handy über genügend Akku während der Reise verfügt.